Studiobühne

Das STEP IN verfügt über eine eigene Studiobühne, auf der kleinere Tanzvorführungen genauso ihre Platz finden wie Musik- oder Kleinkunstveranstaltungen. Sie ist samt Saal mit 150 Zuschauerplätzen auch zu mieten. Die "Studiobühne" zeichnet auch verantwortlich für Kunstausstellungen in den Räumen und vieles mehr.



"Moving Colours" - Kunstausstellung im STEP IN



"Moving Colours" - Das ist der Titel einer neuen, hochkarätigen Kunstausstellung im Tanzstudio STEP-IN. Die großen, hellen Räume der Altenkirchener Ballettschule haben sich zum Jahresanfang wieder in eine Galerie verwandelt. In der dunklen Jahreszeit explodieren hier die Farben und Formen auf den Bildern des Bonner Malers Maruf Ahmet. Der in Bangladesh geborene Meisterschüler lebt und malt in Bonn, seine Bilder sind mittlerweile in Galerien und Sammlungen auf der ganzen Welt zu sehen. Am Samstag, den 17.1.2015 um 16 Uhr laden die Veranstalter zur Vernissage in der Frankfurter Straße in Altenkirchen ein. Hier kann man nicht nur in Ruhe die Ausstellung ansehen, sondern auch den Künstler kennenlernen. Susanne Grube vom Kunstforum Bonn wird eine Einführung in sein Werk geben. Bewegte Farben sind während der Vernissage nicht nur auf den Bildern zu sehen, sondern Malerei trifft Tanz: Das STEP-IN präsentiert zwei neue Tanzproduktionen.

 

Von kessen Beinen und viel zu schönen Männern

Kürzlich auf der Studiobühne: Chason-Revue im Tanzstudio entführte in die Zeit der goldenen 20er-Jahre... Bericht lesen.

 

Kunstausstellung mit Lila Mookerjee im Tanzstudio STEP-IN

"Pas de quatre temps", nicht im Viervierteltakt – das ist der Titel, den Lila Mookerjee ihrer neuen Ausstellung gegeben hat. Nicht ohne Hintergedanken, denn ihre farbenfrohen und bewegten Bilder und Skulpturen sind demnächst im Altenkirchener Tanzstudio STEP-IN zu Gast.

Vernissage: Sonntag, den 23.02.14, 11.30 Uhr



Die Leiter des STEP-IN, Ulla Brühn-Heimann und Lothar Heimann, haben in den 25 Jahren des Bestehens der Ballettschule schon häufig bekannte Künstler in ihren schönen, großen Räumen präsentiert. Lila Mookerjee ist sicher nicht die Geringste unter ihnen.

Die Tochter eines indischen Diplomaten und einer Deutschen wurde in Freiburg geboren und ist in Indien aufgewachsen. Nach einem Studium an der Kunstakademie Düsseldorf als Meisterschülerin von Rupprecht Geiger, lebte und arbeitete sie in vielen europäischen und außereuropäischen Ländern. Ausstellungen ihrer Werke aus Malerei und Skulptur waren in den letzten Jahren von Nepal über Brüssel, London, Basel und Paris bis Bonn zu sehen.

Wer die Ausstellung in Ruhe anschauen und die Künstlerin kennen lernen möchte, ist herzlich zur Vernissage am Sonntag, den 23.2. um 11.30 Uhr im STEP-IN eingeladen.

In zwangloser Atmosphäre, nach Belieben bei einem Glas Prosecco, wollen wir im Gespräch mit Lila Mookerjee etwas über die Philosophie erfahren, die in ihre Kunst einfließt und über ihr Leben, das auch nicht nur im ruhigen Viervierteltakt verlaufen ist.

Die Ausstellung bleibt zwei Monate in Altenkirchen und man kann sie sich auch nach der Vernissage zu den Öffnungszeiten des STEP-IN, montags bis freitags von 15.00 bis 21.00 Uhr anschauen. STEP-IN, Frankfurter Str. 3-5, 57610 Altenkirchen.

Kontakt: 02686/2416 oder info@stepin-ak.de

 

12. Westerwälder Literaturtage 2013 mit Sebastian Schnoy

Sonntag, 9. Juni 2013, 11.00 Uhr
Tanzstudio STEP IN
Frankfurter Str. 5, 57610 Altenkirchen
Sebastian Schnoy: Smörrebröd in Napoli

Der studierte Historiker und Kabarettist ist ein glühender Verfechter der europäischen Einigung und lädt zu einem vergnüglichen Streifzug durch Europas Vergangenheit und Gegenwart ein.

London, Paris, Hongkong... Hauptsache Europa! Deutschland und Frankreich sind die Eltern, die südeuropäischen Länder die Kinderschar, und da gibt es mit Großbritannien noch eine Tante, die gern nörgelt. Dazu kommt noch eine immer größer werdende Reihe von Vettern und Kusinen, alle mit ihren speziellen Eigenheiten und liebenswerten Schrullen. Europa ist nach Schnoy nicht nur viele Reisen, sondern auch eine Liebe wert. "Manchmal muss man sich aber erst näher kennen, um die Vorzüge des anderen zu schätzen. Und natürlich ist eine Großfamilie etwas unübersichtlich. Die europäische ist größer als die Waltons und die Ewings aus Dallas zusammen, und das Familienleben kann manchmal ganz schön nervtötend sein, vor allem wenn Pubertierende Stress machen. Aber letztlich können alle viel voneinander lernen."

Damit die Besucher nicht nur etwas zu lachen, sondern auch zu beißen haben, lädt das Tanzstudio Step In zu kleinen europäischen Köstlichkeiten ein, die Appetit auf Europa machen sollen.

Eintritt: 15 €, ermäßigt 13 € (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte), kleine europäische Köstlichkeiten inkusive. Getränke kommen hinzu.

Quelle: http://www.ww-lit.de/?q=node/39
 
StepIn Altenkirchen Studiobühne Heike Peppler Malerei  

Heike Peppler Malerei

Wir freuen uns sehr, zum Jahresende wieder eine neue Kunstausstellung präsentieren zu können. Es ist bereits die sechste Ausstellung, die wir in unseren schönen großen Tanz-Räumen realisieren. Das Thema lautet "Das große Format", die Künstlerin ist Heike Peppler. Heike Peppler stammt aus Osnabrück, studierte "Gestaltung" an der Zeichenakademie Hanau und lebt in Much. Seit 2004 arbeitet sie als freischaffende Malerin und hatte bereits diverse Ausstellungen in der Region. Ihre vitalen und bewegten Bilder werden unsere tänzerische Arbeit sicher bereichern und inspirieren. Die Ausstellung geht bis zum 28.2.13. und kann während der Studio-Öffnungszeiten (mo-fr 15 – 20 h) besichtigt werden.

 
StepIn Altenkirchen Studiobühne Heike Peppler Malerei  

Konzert mit JAZZ 'n' BO

26.02.2011

 
StepIn Altenkirchen Studiobühne Heike Peppler Malerei  

Ausstellung Nikolaus Knobloch